Danke 685.000 Besucher

Heimattage Baden-Württemberg 2017 in Karlsruhe


Heimat – ein Ort, ein Gefühl, eine Stadt? So bunt wie das Leben in der Großstadt, so vielfältig ist auch unser Verständnis von „Heimat“. Die Heimattage Karlsruhe greifen diese Facetten auf und feiern ein lebendiges Fest zwischen Tradition und Moderne.

In Karlsruhe finden die Heimattage Baden-Württemberg 2017 erstmals in einer Großstadt statt. Kein Wunder, dass die Heimattage Karlsruhe neue Wege gehen.

>> weiterlesen

Veranstaltungstipp:

CICERO-Foyergespräch in Karlsruhe mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Professor Dr. Andreas Voßkuhle

"Demokratie ohne Volk – Die Legitimationskrise unseres politischen Systems"

Das politische Klima in Deutschland ist während der vergangenen Jahre rauer geworden. Einer der Gründe dafür dürfte eine zunehmende Entfremdung sein zwischen Politik und Regierung auf der einen sowie der Bevölkerung und den Wählern auf der anderen Seite. Die Große Koalition hat in der Bundesrepublik bei vielen Bürgern zum Gefühl beigetragen, dass sich die politischen Konzepte nur noch in Details voneinander unterscheiden. Gleichzeitig hat die Flüchtlingskrise dazu geführt, dass Teile der Bevölkerung sich nicht mehr von ihren angestammten Parteien vertreten fühlen und sie deshalb populistischen Parolen folgen.

Unbehagen empfinden viele Menschen auch mit Blick auf die Europäische Union, deren Entscheidungsmechanismen nur schwer durchschaubar sind und so ein Gefühl der Ohnmacht hinterlassen. Auch das Bundesverfassungsgericht, aus Sicht der Bundesbürger nach wie vor Hort der Stabilität, ist von diesen Entwicklungen betroffen. Über diese Fragen diskutieren die beiden CICERO-Chefredakteure Alexander Marguier und Christoph Schwennicke am Mittwoch, 27. September 2017, ab 19 Uhr im BGV-Lichthof, Durlacher Allee 56, mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Professor Andreas Voßkuhle, unmittelbar nach und im Lichte der Bundestagswahl. Der Eintritt ist frei, Einlass ab 18:30 Uhr.

Staatspreis des Landes Baden-Württemberg für Amateurtheater in sieben
Kategorien

Festival und feierliche Preisverleihung im Rahmen der Heimattage 2017 in Karlsruhe

Im Rahmen eines Preisträgerfestivals von Samstag, 30. September bis Montag, 2. Oktober 2017 zeigen die sechs von einer unabhängigen Jury als preiswürdig vorgeschlagenen Amateurensembles ihre herausragenden aktuellen Produktionen auf verschiedenen Karlsruher Bühnen. Den Abschluss des Festivals bildet am 2. Oktober die feierliche Preisverleihung dieser Inszenierungen mit dem Landesamateurtheaterpreis Baden-Württemberg „LAMATHEA“, dem bundesweit einzigen Staatspreis für Amateurtheater.

Insgesamt ist die Auszeichnung mit 12.000 Euro dotiert – 2.000 Euro Preisgeld pro Theaterkategorie. Die Preisträger werden am Montag, den 2. Oktober im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Audimax des Karlsruher Institutes für Technologie geehrt von Frau Regierungsvizepräsidentin Gabriela Mühlstädt-Grimm, die die baden-württembergische Landesregierung vertritt und die Preise überreicht. Sie kommen aus Stuttgart, Mannheim, Ravensburg, Friedrichshafen, Niederstetten, Waldshut-Tiengen und Zell im Wiesental und bilden somit querschnittartig die reiche ehrenamtliche Kulturszene im gesamten Bundesland ab. Mehr...

AKTUELLES


10.09.17|Staatspreis des Landes Baden-Württemberg für Amateurtheater in sieben
Kategorien.
Festival und feierliche Preisverleihung im Rahmen der Heimattage 2017 in Karlsruhe. Mehr...


10.09.17|Verbindung von Tradition und Moderne als Erfolgsfaktor für die Heimattage Baden-Württemberg 2017. Das Land präsentiert sich beim Landesfestumzug von seiner besten Seite / 685.000 Besucherinnen und Besucher feierten bei den Heimattagen in Karlsruhe mit. Mehr...


09.09.17|Die Landesfesttage in Karlsruhe sind in vollem Gange. Zum Auftakt erhielten zehn Personen die Heimatmedaille 2017. Mehr...


03.09.17|SWR Fernsehen Familienfest – so geht Fernsehen! In Karlsruhe feiern 16.600 Gäste beim Erlebnistag für die ganze Familie. Mehr...


29.08.17|Heimattage Baden-Württemberg 2017 nähern sich der Zielgeraden: Septemberprogramm auf Pressekonferenz vorgestellt. Mehr...